11. Februar 2010 · in News und Trends · von Mode.net - Redaktion

Alexander McQueen tot: Mode-Designer beging vermutlich Selbstmord

mode.net » News und Trends » Alexander McQueen tot: Mode-Designer beging vermutlich Selbstmord

Der britische Mode-Designer Alexander McQueen war einer der erfolgreichsten Modeschöpfer der Insel. Zuletzt entwarf der Brite eine Schuhkollektion für den deutschen Sportartikel-Hersteller Puma. Der nur 40 Jahre alte Alexander McQueen wurde heute tot in seiner Londener Wohnung aufgefunden.

Nach Angaben der Nachrichtenagentur PA scheint der aufstrebende Designer heute vormittag Selbstmord begangen. Der Londoner Polizei zufolge gäbe es keine Anzeichen für ein Verbrechen in McQueens Wohnung. Die Familie des Verstorbenen ist ratlos und erschüttert. In der britischen Presse beginnen die Spekulationen über die Ursachen des Selbstmords. Warum suchte der erfolgverwähnte Alexander McQueen den Freitod?

Alexander McQueen ist am 11. Februar 2010 gestorben. Der Sohn eines Londoner Taxifahrers wurde 1969 in der britischen Hauptstadt geboren. Schon mit 16 Jahren begann McQueen eine Schneiderlehre um später an der St. Martin’s School of Art & Design in London zu studieren. Mit 24 gelang ihm auf Anhieb der Durchbruch mit seiner ersten Kollektion. 4 Jahre später bereits übernahm Alexander McQueen den Chefdesigner-Posten bei Ginvenchy.

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/10 (0 votes cast)

Tags: