4. November 2009 · in · von Mode.net - Redaktion

Schmuck

mode.net » Schmuck

schmuckIn vielen Fällen wird im Bereich der Mode der Begriff Accessoires gleichbedeutend mit dem Begriff Schmuck verwendet, wobei dies natürlich nicht ganz korrekt ist. Schmuck ist zwar ebenfalls ein Accessoire wobei natürlich auch Accessoires Schmuck sein können, doch handelt es sich dabei um zwei völlig verschiedene Richtungen, um die Kleidung oder das eigentliche Outfit zu verschönern.

Als Schmuck im engeren Sinne versteht man dabei Gegenstände, wie zum Beispiel Ringe, Ohrringe, Ketten, Uhren, Armbänder und ähnliche Gegenstände, die am oder auch im Körper des Menschen getragen werden. Hierunter fällt in einer Sonderform auch das Piercing oder die Tätowierung. Wobei natürlich zu beachten gilt, dass dem Körperschmuck in Form von Piercings und Tätowierungen unter Umständen noch eine andere – eher symbolische – Bedeutung zukommen kann.

Accessoires bezeichnen dagegen vor allem schmückendes Beiwerk zum Outfit in Form von Tüchern, Schals, Handschuhen, Schuhe, Gürtel, oder auch Handtaschen. Diese sollten in Material und Form entsprechend dem Anlass und der Tageszeit auf das Outfit der Trägerin oder des Trägers abgestimmt sein und dieses optimal ergänzen bzw. einzelne Akzente setzen.

Im Großen und Ganzen kann zu der Kategorie des Schmuck bzw. der Accessoires somit auch das Make up gezählt werden, dass sich ebenfalls schmückend und vorteilhaft auf den Stil und das Outfit der Trägerin auswirken soll. Hier ist ebenfalls zwischen einem Make up zu unterschiedlichen Anlässen und Tageszeiten zu unterscheiden, auf das hier nicht näher eingegangen werden soll.

In der Vergangenheit wie in der Gegenwart wurde und wird im Schmuck auch eine Möglichkeit gesehen, gesellschaftlichen Stellenwert und die Attraktivität einer Person zu betonen und hervorzuheben. Dabei kann Schmuck natürlich auch ein Statussymbol sein. Hier ist vor allem an die Kronjuwelen Adliger und vor allem königlicher Familien zu denken. Die Wirkung von Schmuck bindet sich dabei im Wesentlichen auch an die Faszination, die von seinem Material ausgeht. Wichtig in diesem Zusammenhang ist beispielsweise Edelmetall, wie Gold, Silber und Platin, aber auch Edelsteine, wie Smaragde, Saphire, Diamanten oder Brillianten etc.

Auch im Bereich der Accessoires liegt ihr Wert und ihre Funktion auf eben dieser Darstellung von Status und Wohlstand. Hier ist ebenfalls Wert auch erlesene Materialien, wie Seide, Chiffon oder auch Leder zu legen.

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 6.0/10 (2 votes cast)
Schmuck, 6.0 out of 10 based on 2 ratings

ladenzeile.de